Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich

Zeltlager Glücksburg

Bereits 1953 wurde das erste Zeltlager des ehemaligen Landkreises Biedenkopf in Glücksburg durchgeführt. Es liegt direkt an der Flensburger Außenförde auf der Halbinsel Holnis.

1965 erwarb der Landkreis Biedenkopf das über 10.000 Quadratmeter große Gelände. In dem Zeitraum von Mai bis September werden hier Ferienfreizeiten und Schulbelegungen für Kinder- und Jugendliche des Landkreises durchgeführt. Ein eigener Strandabschnitt liegt nur ca. 150 Meter vom Zeltlager entfernt.

Für die Unterkunft befinden sich auf dem Zeltlager acht Gruppenschlafzelte für bis zu 10 Personen und seit 2001 auch ach feste Holzhäuser von denen sechs mit je 8 Betten und zwei mit je vier Betten ausgestattet sind. Die beiden Häuser für die Gruppenleiter verfügen seit 2012 über eine Pantry-Küche. Die sanitären Einrichtungen mit WC, Wasch- und Duschraum sind in einem zentralen Gebäude untergebracht. Für das Jahr 2012 ist geplant, die sanitären Einrichtungen zu renovieren. Im Jahr 2008 wurde ein multifunktionales Gebäude errichtet, in dem sich unter anderen auch die Küche mit einem großen Speisesaal befindet. Dieser eignet sich auch hervorragend für die Durchführung von Großveranstaltungen und Aktionsabenden.

Das großzügige Außengelände bietet ein breites Spektrum für sportliche Aktivitäten sowie gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer.

Weitere Auskünfte und Informationen über das Ferienlager erhalten Sie hier: www.jugendportal.marburg-biedenkopf.de