Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Am 8. März 2013 ist Internationaler Frauentag – Landkreis Marburg-Biedenkopf und Mitglieder des Aktionskreises „Frauen und Arbeit“ laden ein
(Pressemitteilung Nr. 061/2013 vom 01.03.2013)
Marburg-Biedenkopf – „Frauen von 13 bis 99 Jahren begegnen sich. Verbindendes – Besonderes – Wünsche – Spaß“, so lautet der Titel der diesjährigen Veranstaltung zum Internationalen Frauentag, zu der der Landkreis Marburg-Biedenkopf durch das Frauenbüro und die Mitglieder des Aktionskreises „Frauen und Arbeit“ als Kooperationspartnerinnen am 8. März 2013 in der Zeit von 18 bis 23 Uhr einladen. Veranstaltungsort ist der Kulturladen KFZ in der Schulstraße 6 in 35037 Marburg.
Erwünscht ist es an diesem Abend “im Doppelpack zu kommen”: Die Großmutter mit der Enkelin, die Studentin und die Rentnerin, Teamleiterin und Auszubildende, Freundinnen sowie Nachbarinnen. In welcher Konstellation Interessierte das auch immer mögen, es bleibt jeder Teilnehmerin selbst überlassen. Zu zweit zu kommen ist dabei aber auch kein „Muss“.

Nach Sektempfang und Begrüßung durch das Frauenbüro des Landkreises und die Kooperationspartnerinnen erwartet die Besucherinnen ein abwechslungsreiches und informatives Programm. Durch das Programm führt die Frauenbeauftragte des Landkreises Claudia Schäfer. Mit von der Partie ist mit einer „Heidi Klum“ und einer „Rosa Luxemburg“ ein besonderes Tandem der Gegensätze.

Zum gegenseitigen Kennenlernen und Entdecken von jeweiligen Standpunkten werden verschiedene Methoden genutzt, um im Anschluss in einem kleinen „Quiz“ auf kurzweilige Weise ein paar geschlechtsspezifische Rahmendaten zu vermitteln.

Im Hauptteil der Veranstaltung haben die Besucherinnen die Möglichkeiten, an vier verschiedenen Stationen ihre Vorstellungen, Meinungen, Gedanken und Wünsche zu Themen wie beispielsweise „Frauenbilder – Gegenseitige Wahrnehmung der Generationen“ bis hin zu „Junge Frauen heute – Zwischen Alpha-Mädchen und Quoten-Frau“ auszutauschen und zu diskutieren.

Diskussion und Kreativität sind gefragt, vor allem aber wird der Spaß nicht zu kurz kommen. Nach diesem „Infotainment“ und einer kleinen kulinarischen Stärkung startet das Tanzen. Im Anschluss an eine kleine Biodanza-Einführung, mit der alle schon mal zu Musik in Bewegung kommen, hält DJane Bianka den passenden „Soundtrack“ für die Tanzparty bereit. Bei einem Plausch im Foyer können natürlich auch in dieser Zeit noch alte Bekannte begrüßt und neue Netzwerkkontakte geknüpft werden.

Die Veranstalterinnen freuen sich über eine Anmeldung per E-Mail. Kurzentschlossene sind gleichermaßen willkommen. Der Eintritt ist kostenlos.

Nähere Informationen sind erhältlich beim Landkreises Marburg-Biedenkopf, Stabsstelle Frauenbüro, Frauenbeauftragte Claudia Schäfer, Telefon 06421 405-1310, Fax 06421 405-1449, E-Mail: SchaeferCl@marburg-biedenkopf.de , Internet: www.marburg-biedenkopf.de (unter Frauen/Stabsstelle Frauenbüro/Broschüren und Flyer/Einladung zur Veranstaltung zum Internationalen Frauentag 2013).

Download Programmflyer
[ schliessen ]